• 18.11.17: München
    Weitere Informationen
Home / Archive by Category "Logbuch"

Archives

Tourtagebuch: Bremen / Aladin + Kiel / Orange-Club

Aus Phyras Logbuch Zora, wir werden nachlässig. Mensch. Aber zu meiner Verteidigung: das letzte Wochenende ist mir immer noch in den Gliedern und ich glaube, dass da immer noch Alkoholschwaden in meinem Kopf hängen, die sich nur sehr, sehr langsam lichten. Ich wurde wieder mal in Fischbach abgeholt, Petzi dann irgendwo in der fränkischen Pampa zwischen Kapelle, Acker und Blumenpflückbeet (Der Bär ist jetzt voll öko nämlich). Und ab gings. Erste Station: Bremen. Hach ja, Bremen… Beim ersten und bis dato einzigen Mal, dass es mich dorthin verschlug verlor ich ebenfalls einige Gehirnzellen an unseren Freund Alkohol. Damals hatte das aber nichts / bzw. nur peripher mit Feuerschwanz zu tun, sondern mit den anderen Chaoten von Versengold, die uns Anfang des Jahres einluden mit ihnen…

Tourtagebuch: Köln / Underground + Osnabrück / Lagerhalle

Aus Zoras Logbuch Hoffentlich haben wir diesmal auch ja nichts vergessen! Phyra und ich haben extra die Checkliste überarbeitet und unsere Kasse ganz oben auf die Liste gesetzt ;) So, alles bereit zum Einladen, jetzt fehlt nur noch der Bus und Dax… zehn Minuten, fünfzehn, ou Nachricht von Dax! „Noch bei Buchbinders. Trinken noch nen Schnaps bis das System wieder funzzzt. Bitte Zeuch schonmal checken!“ jaja wenn du wüsstest… Nach einer halben Stunde des Wartens, Kaffeetrinken und Bewundern meiner neuen perfekten Checkliste kann endlich eingeladen werden. Alles da? Ja. Alle da? Seewolf, Dax, meine Wenigkeit, Flosse, kann los gehen. Flosse?? Moment mal, was macht der denn hier?! Kraken muss sein Freischwimmerexamen endlich mal machen und da hat er Flosse im Training angeheuert, als neunter Arm…

Tourtagebuch: Annaberg-Buchholz / Tourauftakt mit Feuerschwanz

Aus Phyra und Zoras Tourtagebuch „Durchzählen!“ , „eins“ , “fünf“ , „sieben“ , „passt, kann los gehen.“. Zora schaut nochmal auf die Checkliste, dass wir diesmal auch ja nichts vergessen und schon geht es los in Richtung Annaberg-Buchholz im Erzgebirge zu unserem Tourauftakt mit Feuerschwanz. Unser Bus war dieses Mal die kleine Variante, da wir sowohl auf Krakens Haudrauf-Geräte, als auch auf die Bassbox verzichten konnten, da wir netterweise über die Backline der Schwänze spielen durften. Und auch die Länge unserer Busfahrt war dieses Mal unter der magischen Grenze von 5 Stunden, was mal wieder richtig entspannend war.

Tourtagebuch: Hamburg / Taverna Cerritus + Berlin / Pipes and Whistles Festival

  Aus Phyras Logbuch Ringdingding. 4 Uhr 40. Mein Wecker klingelt. In diesen Momenten fällt mir einfach nur immer ein Satz ein „Scheisse, ich hasse meine Band“. Na gut, kaum sitz ich, zusammen mit Jürgen, in der alten Daxkarre nehm ich meine Morgenmuffel-Grummeligkeiten wieder zurück und Vorfreude auf das erste Tourwochenende 2015 stellt sich ein. Es ist nämlich tatsächlich so: Man spielt in der Tourzeit fast jedes Wochenende, lebt in der ganzen Zeit in dieser komischen Zwischenwelt zwischen Asphalt, fremden Betten, Backstageräumen und Bühnenelementen und versucht trotzdem jedes Mal wieder in den freien Tagen seinen Alltag, Beruf, Studium und Soziales in der „bandfreien Welt“ zu regeln. Dass das so gut wie nicht gelingt sollte klar sein, denn das was man auf unseren Reisen immer so…

1 2